Anzeige/Sonderveröffentlichung

Jalousien, Plissees und Rollos

Worin liegen die Unterschiede?

25.07.2020 06:48
Wenn die Lamellen blickdicht verschlossen werden, halten sie Sonneneinstrahlung fast genauso effektiv ab wie ein undurchsichtiges Rollo. Foto: Pixabay Wenn die Lamellen blickdicht verschlossen werden, halten sie Sonneneinstrahlung fast genauso effektiv ab wie ein undurchsichtiges Rollo. Foto: Pixabay

Ob Jalousie, Plissee oder Rollo, bei allen geht es um die Abdunkelung von Räumen und Schutz vor einfallender Sonnenstrahlung. Doch es gibt teils große Unterschiede der Modelle. Jalousien bestehen häufig aus einzelnen Lamellen aus Aluminium, weshalb sie meist ein wenig kühl und technisch wirken. Fans des Industrial Chic werden bei dieser Art des Sonnenschutzes schnell fündig.

Mohrlang

Allerdings sollte man beachten, dass Jalousien aus Aluminium sich sehr schnell aufheizen und die Wärme sehr gut weiterleiten. Daher ist es sinnvoller, zu Jalousien aus Kunststoff zu greifen, die wärmedämmende Eigenschaften haben. Da sie sich nicht erhitzen, leiten sie keine Wärme in den Raum weiter, sondern wirken eher isolierend. Meist werden Jalousien an einer Metallschiene oberhalb des Fensters befestigt. Die einzelnen Lamellen können mittels Zugschnur leicht bedient werden, sodass bei Veränderung des Winkels der Lamellen Sonnenstrahlen einfallen können. Ein Plissee zeichnet sich durch den in Falten gelegten Stoff aus, der stilistisch sehr gut an das Interieur des Raumes angepasst werden kann.

Diese Vorrichtung zur Verdunkelung wird wie die Jalousie ebenfalls mittels einer Zugschnur bedient. Ein Rollo dagegen ist eine aufgerollte Stoffbahn, die entfaltet gerade nach unten hängt. Eingerollt befindet sich der Stoff auf einem Stab. Beim Einrollen verstaut er sich kaum sichtbar nahezu von alleine. Abschließend kann man sagen, dass die Kaufentscheidung von der gewünschten Funktionalität abhängt. Rollos sind bestens geeignet, um Räume vollständig abzudunkeln und eine angenehme Nachtruhe zu gewährleisten. Plissees sind nicht so flexibel wie Jalousien, da sie nicht über einzelne Lamellen verfügen, über die die Lichteinstrahlung reguliert werden kann. Optisch machen sie allerdings wesentlich mehr her, da sie in den unterschiedlichsten Farbtönen und Mustern erhältlich sind. lps/DGD.
   

Zurück
Datenschutz