Anzeige/Sonderveröffentlichung
Wohnen & Garten

Natürlich schön und robust

Mit Paneelen-Systemen der Fassade einen individuellen Look verleihen

Paneele aus Naturfasern ermöglichen Fassadengestaltungen mit ansprechender Optik und hoher Energieeffizienz. Foto: djd-mk/megawood.com

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Das gilt auch für das Eigenheim. Die Fassade als äußere Schutzhülle und Visitenkarte des Gebäudes prägt entscheidend den architektonischen Stil und lässt auf einen Blick erkennen, wie gepflegt ein Haus ist. Neben der Optik kommt es aber auch auf die inneren Werte an, insbesondere auf Langlebigkeit, Witterungsbeständigkeit und Wärmedämmung. Neuartige Holzwerkstoffe verbinden diese Aspekte miteinander.

Sparkasse Pforzheim Calw

So attraktiv wie Holz, aber viel robuster

Klassische Holzfassaden sind zwar schön anzusehen, bergen aber einen hohen Pflegeaufwand. Eine Alternative bieten neuartige Materialien, bei denen sich die Vorteile verschiedener Rohstoffe miteinander verbinden. Die Außenhülle des Gebäudes erhält den natürlichen Look von Holz, ist dabei aber wesentlich robuster.

Dazu werden Holzfasern aus nachhaltigem Anbau mit Steingranulaten und weiteren umweltfreundlichen Zusätzen zu Paneelen mit dichter Oberfläche verarbeitet. Einige Paneelen benötigen auf Dauer keine Anstriche oder aufwendige Reinigungen, sondern behalten dauerhaft ihre hochwertige Optik. Das Material ist witterungsbeständig und nach vielen Jahrzehnten der Nutzung voll recycelbar und kreislauffähig.

Modernisieren mit hoher Energieeffizienz

Verschiedene Farbgebungen der GCC-Paneele ermöglichen es, die Fassade im individuellen Stil zu gestalten. Abhängig vom Lichteinfall lassen Farbverläufe und changierende Reflexe die Gebäudehülle besonders lebendig wirken. Durch Sonne, Wind und Wetter verändert sich die Farbwirkung, sodass die Fassade nach wenigen Monaten ihre endgültige und natürliche Farbgebung erhält.

Ein wichtiger Aspekt sowohl bei Neubau als auch Sanierung ist heutzutage die Energieeffizienz. Die Paneele werden als vorgehängte, hinterlüftete Fassade auf eine solide Unterkonstruktion aus Edelstahl montiert und erfüllen auf diese Weise ebenfalls in Sachen Wärmeschutz hohe Ansprüche. Somit können Modernisierer verschiedene Fördertöpfe von KfW-Zuschüssen bis zu Steuervorteilen für die natürliche Fassadengestaltung nutzen. (djd-mk).
   

Lesen Sie Jetzt

Wohnen & Garten

Beginn der...

Wohnen & Garten

Frühlingsvorbereitung...