Anzeige/Sonderveröffentlichung
Wohnen & Garten

Gewichtsdecken

Stress reduzieren

Foto: Pixabay

Schlafmangel hat gravierende Folgen für die Gesundheit, daher ist ein erholsamer Schlaf sehr wichtig. Der Körper soll abends abschalten und entspannen können, doch oftmals ist man von der Arbeit gestresst oder ein wichtiger Termin am nächsten Tag steht an und hinterlässt eine innere Unruhe.

Gewichtsdecken, die auch im therapeutischen Bereich Verwendung finden, können Abhilfe schaffen. Sie haben einen beruhigenden Effekt auf Körper und Geist und vermitteln ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Der gleichmäßige Tiefendruck, der auf den Körper ausgewirkt wird, regt die Serotoninproduktion an und wird wie eine herzliche Umarmung empfunden. Das dabei ausgeschüttete Glückshormon entspannt außerdem die Muskeln und Gelenke und reduziert Angstgefühle und Stress.

Die Decken bestehen aus Glasperlen oder Kunststoffkügelchen, die im Inneren eingenäht sind und ihnen ihr Gewicht geben. Meist werden sie aus Baumwolle gefertigt und können ganz normal gewaschen werden, genauere Informationen sind auf dem Etikett des Herstellers zu finden. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Decke in etwa ein Zehntel des eigenen Körpergewichts ausmacht, damit sie nicht zu schwer ist.

Für Menschen mit Atembeschwerden und Kreislaufproblemen ist die Gewichtsdecke eher ungeeignet und die Nutzung sollte mit einem Arzt abgeklärt werden. lps/Kt


Die Matratze schützen

Essentiell für einen erholsamen und gesunden Schlaf ist die Wahl der richtigen Matratze. Ob hart oder weich hängt von den eigenen Bedürfnissen ab und sollte vorab im Fachhandel getestet werden. Damit die Matratze auch lange hält und vor jeglichen Verschmutzungen geschützt ist, bieten viele Hersteller verschiedene Produkte an, um die Matratze zu schützen. Diese werden, je nach Bedarf, unter das Bettlaken direkt auf die Liegefläche gespannt bzw. darunter auf den Lattenrost gelegt. Matratzenschonbezüge bieten sogar einen Rundumschutz, da sie die Matratze komplett umhüllen. Das verhindert nicht nur Beschädigungen durch beispielsweise Kaffee- oder Rotweinflecke, sondern hilft dabei, die Reibung zwischen Bettgestell und Matratze zu vermeiden. Wasserdichte Matratzenauflagen sind aufgrund ihres Nässeschutzes eine gute Wahl für Familien mit Kleinkindern, um das Eindringen von Feuchtigkeit in das Polster zu verhindern. Sollten die Schonbezüge doch einmal beschmutzt werden, sind sie leicht in der Waschmaschine zu reinigen. Doch nicht jede Auflage eignet sich für jedes Bett, da diese sich negativ auf das Bettklima auswirken kann. Oft bieten billige Bezüge keinen optimalen Klimaausgleich an, so dass keine ausreichende Entlüftung stattfindet. Dies sollte beim Kauf beachtet werden, denn sonst kann schnell die Schlafqualität darunter leiden. lps/Kt
  

Lesen Sie Jetzt