Anzeige/Sonderveröffentlichung
Lokales

Auf zu neuen Ufern mit den Piraten in Batavia!

Der Europa-Park feiert 45. Geburtstag

Silver Star Fotos: Europapark

In der Saison 2020 können sich die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark auf spannende Expeditionen begeben: Nach sehnsüchtiger Zeit des Wartens kehren in diesem Jahr die beliebten „Piraten in Batavia“ in den Holländischen Themenbereich zurück. Gemeinsam mit den berüchtigten Seemännern geht es auf eine faszinierende Bootsfahrt durch die exotische Hafenstadt von Batavia! Zum 45. Geburtstag laden außerdem über 100 Attraktionen zu weiteren Entdeckungen in den 15 europäischen Themenbereichen ein. Nach einem aufregenden Tag bieten die sechs parkeigenen Erlebnishotels und das Camp Resort Erholung.

In Holland, Italien, Skandinavien und Island dürfen sich Jung und Alt auf viele Highlights freuen. Die Entdeckungstour startet im Holländischen Themenbereich: Die Fassaden rund um den Marktplatz sind in einer einmaligen Detailverliebtheit wiederaufgebaut und verleihen dem sympathischen Dörfchen landestypisches Flair. Im Anstehbereich der „Piraten in Batavia“ erwartet die Besucher als Vorgeschmack auf die bevorstehende Eröffnung ein Preview- Bereich mit spannenden Einblicken in die Geschichte der neuen Attraktion.

Ab Sommer haben die Gäste dann die Möglichkeit, sich mit Bartholomeus van Robbemond auf die Suche nach dem sagenumwobenen Dolch von Batavia, dem Feuertiger, zu begeben. 80 neue Figuren mit modernster Technik hauchen der fantasiereichen Welt Leben ein und entführen die Besucher in das Indonesien des 18. Jahrhunderts. Auf dem Kanal treiben die Boote durch die holländische Kolonie, vorbei an exotischen Landschaften und stets auf den Spuren von Freibeutern und Abenteurern. Auch kulinarisch wird mit dem Restaurant „Bamboe Baai“ einiges geboten. Inmitten einer fernöstlichen Atmosphäre gibt es leckere Gerichte.

Ein Muss für alle Fans von Deutschlands größtem Freizeitpark ist auch der Themenbereich Skandinavien. Neben bunten Häuserfassaden locken nordische Leckerbissen, Shops sowie die Familienattraktion „Snorri Touren“. Hier verspricht der sechsarmige Oktopus Snorri viel Spaß für Groß und Klein. Das liebenswürdige Maskottchen der Indoor-Wasserwelt lädt zu einer Expedition auf die mystische Insel Rulantica ein.

Ganz Europa an einem Tag erleben

Die 15 europäischen Themenbereiche warten nur darauf, erkundet zu werden, genauso wie die 13 spektakulären Achterbahnen. In Portugal wartet mit „Atlantica SuperSplash“ die perfekte Abkühlung an warmen Sommertagen. Im Französischen Themenbereich verspricht der „Silver Star“ mit bis zu 130 km/h eine Kombination aus Geschwindigkeit und dem Gefühl der Schwerelosigkeit. Auch eine spannende Tour mit dem „Eurosat – CanCan Coaster“ verspricht einen unvergesslichen Aufenthalt.

Im Anschluss führt die Reise nach Irland, wo zahlreiche Attraktionen wie der „Ba-a-a Express“, ein erstes Achterbahnerlebnis für die Jüngsten, nur darauf warten entdeckt zu werden.

Eine traumhafte Reise

Die sechs Europa-Park Hotels lassen die Augen aller Abenteurer durch ihren einzigartigen Charme strahlen. Von einer Expedition in den hohen Norden bis weit in den Süden und in das junge Amerika – in den 4-Sterne und 4 Sterne Superior Erlebnishotels tauchen die Gäste jeweils in eine ganz eigene, liebevoll thematisierte Welt ein. Nach einem atemberaubenden Tag lässt sich hier der Abend in entspannter Atmosphäre ausklingen. Große und kleine Entdecker können ihren Aufenthalt in Deutschlands größtem Freizeitpark außerdem im urigen Europa-Park Camp Resort mit einer Übernachtung in einzigartigen Blockhütten, Planwagen oder Tipi-Zelten abrunden.

Weitere Informationen und aktuelle Infos auch unter europapark.de.

Lesen Sie Jetzt